Aktuelles

Tarifanpassung der Verkehrsgemeinschaft KIM ab 01.08.2020

Tarifanpassung der Verkehrsgemeinschaft KIM ab 01.08.2020
Anpassung der Beförderungsentgelte

In den letzten 5 Jahren betrug die Kostensteigerung im privaten bayerischen Omnibus-Gewerbe insgesamt 10,5 %. Die Betriebskosten von Busunternehmen werden überwiegend durch die Personalkosten geprägt, wo überproportionale Steigerungen dieser Kostenpositionen festzustellen waren und auch zukünftig zu erwarten sind. Auch der Fachkräftemangel im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs stellt für die Verkehrsunternehmen eine zusätzliche finanzielle Belastung dar.

Die oben dargestellten Kostenentwicklungen zwingen die Verkehrsunternehmen in der Verkehrsgemeinschaft Kissingen Mobil (KIM), eine Anpassung der Beförderungsentgelte im
Regionalbusverkehr um durchschnittlich 2,99 % für alle Fahrscheinarten zum 01.08.2020
vorzunehmen (den aktuellen Wabentarifplan ab 01.08.2020 finden Sie hier). Die Erhöhung des Tarifs wurde von der Regierung von Unterfranken genehmigt.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Detlef Zylka vom Omnibusverkehr Franken GmbH (als
Geschäftsbesorger der Verkehrsgemeinschaft Kissingen Mobil (KIM)) unter
09351 – 79757-20 oder detlef.zylka@deutschebahn.com gerne zur Verfügung.

Archiv