Aktuelles

Leicht ans Ziel kommen

Leicht ans Ziel kommen
Die neue Fahrplanperiode beginnt ab Sonntag, 12. Dezember 2021

Der neue Kreisfahrplan für die Bus- und Bahnlinien im Landkreis Bad Kissingen liegt vor, er gilt ab Sonntag, 12. Dezember. Die gedruckte Version wird ab Montag, 13. Dezember verteilt. An den darauf folgenden Tagen ist der Kreisfahrplan dann bei den Gemeinden, bei den Verkehrsunternehmen und im Landratsamt erhältlich. Mit dem Kreisfahrplan kann man auf einem Blick sehen, welche Bus- und Bahnlinien im Landkreis verkehren und wie man am besten ans Ziel kommt. Der Fahrplan fasst die Beförderungsmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Stadt und Landkreis Bad Kissingen übersichtlich zusammen und gibt einen kompakten Überblick über das aktuelle Tarif- und Fahrscheinangebot.

Wichtige Informationen

Zudem enthält er weitere wichtige Informationen zum ÖPNV im Landkreis Bad Kissingen. Es habe nur kleine Änderungen gegeben, erklärt Nahverkehrsbeauftragter Michael Schäder, „die eine noch bessere Anpassung an die Abfahrts- und Ankunftszeiten der Bahn nach sich ziehen.“ Dem Kreisfahrplan liegt außerdem als Beilage der Liniennetzplan bei, der über die Streckenführung der einzelnen Linien informiert. Auf der Rückseite des Liniennetzplanes befindet sich der Wabentarifplan mit Tarifübersicht. Dieser ermöglicht es den Fahrgästen durch das Abzählen der Waben entlang der kürzesten Route, den jeweiligen Fahrpreis selbstständig zu ermitteln. Zusätzlich informieren Aushangfahrpläne  an den Haltestellen und Faltfahrpläne für nahezu alle Buslinien über die aktuellen Ankunfts- und Abfahrtszeiten.

Übersichtlich zusammengestellt

„Bus und Bahn sind auch während der Pandemie wichtige Transportmittel“, fasst Landrat Thomas Bold den ÖPNV im Landkreis zusammen. Die Fahrpläne und alle weiteren Informationen zu ÖPNV und Mobilität im Landkreis Bad Kissingen sind auch auf der Homepage für den ÖPNV unter www.mobil-kg.de übersichtlich zusammengestellt. Angebote wie die Schüler-Bus-Flatrate oder das Seniorenticket 65+ kann man hier ebenso kennenlernen wie die Freizeitbuslinien oder die Mobilitätsapp „Wohin·Du·Willst“. Auch über die Rufbusmöglichkeiten und die Barrierefreiheit im ÖPNV wird informiert. Die Mobilitäts-App für den Landkreis Bad Kissingen besticht durch ihre Benutzerfreundlichkeit und wird gerne genutzt. Monatlich werden aktuell rund 7.400 Verbindungen gesucht – Tendenz steigend.

Fahrgastbefragung

Im Rahmen der geplanten Erweiterung des Verkehrsverbundes Mainfranken um die Landkreise Bad Kissingen, Haßberge, Rhön-Grabfeld, Schweinfurt und die Stadt Schweinfurt wird im Zeitraum vom 5. März 2022 bis 4. März 2023 eine Fahrgastzählung und -befragung in den Bussen und Bahnen im Altverbund und im geplanten Erweiterungsgebiet durchgeführt. „Ich bitte Sie, nehmen Sie sich die Zeit um die Fragen der Interviewer und Interviewerinnen zu beantworten. Nur so können wir unseren Nahverkehr in Mainfranken zukunftssicher und bedarfsorientiert weiterentwickeln“, so der Landrat.

>>Den Kreisfahrplan finden Sie hier.<<

Bildunterzeile: Auf dem Foto zu sehen sind Landrat Thomas Bold (rechts) mit Michael Schäder (links), Nahverkehrsbeauftragter, Landkreis Bad Kissingen. Foto: Landkreis Bad Kissingen/Anja Vorndran

Archiv