Aktuelles

Fahrpreiserhöhung ab 1. Januar 2023

Fahrpreiserhöhung ab 1. Januar 2023
Anpassung des Tarifs der Verkehrsgemeinschaft Kissingen Mobil (KIM) zum 01.01.2023

Die Betriebskosten von Busunternehmen werden überwiegend durch die Personal- und Treibstoffkosten geprägt, wo überproportionale Steigerungen dieser Kostenpositionen festzustellen waren. Auch der Fachkräftemangel im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs stellt für die Verkehrsunternehmen eine zusätzliche finanzielle Belastung dar.

Die oben dargestellte Kostenentwicklung zwingt die Verkehrsunternehmen in der Verkehrsgemeinschaft Kissingen Mobil (KIM) eine Anpassung der Beförderungsentgelte um durchschnittlich 3,5 % über alle Fahrscheinarten zum 01.01.2023 vorzunehmen. Diese Erhöhung gilt nicht für den Stadtbusverkehr der Stadt Bad Kissingen.

Die neuen Fahrpreise finden Sie hier.

Die Erhöhung ist von der zuständigen Genehmigungsbehörde, der Regierung von Unterfranken, genehmigt.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Jendrik Busch, Omnibusverkehr Franken GmbH, als Geschäftsbesorger der Verkehrsgemeinschaft Kissingen Mobil (KIM) unter der Tel. Nr. 0151 53 82 39 46 oder per E-Mail unter jendrik.busch@deutschebahn.com gerne zur Verfügung.

Quelle: Pressemitteilung der Verkehrsgemeinschaft KIM. – Kissingen mobil vom 22. Dezember 2023

Archiv